Neue Sammlung deutscher Redewendungen

Alphabetischer Index der deutschen Redewendungen, zu denen man Belege und Erläuterungen aus dem Internet aufrufen kann:

http://www.ettinger-phraseologie.de/pages/deutsche-redewendungen/alphabetischer-index.php

Die Seite, von der aus sich systematisch alles erschließt:

http://www.ettinger-phraseologie.de/

Zusammenstellung von Links zu Redewendungen, Redensarten, Sprichwörtern; Aphorismen (2010):

https://norberto68.wordpress.com/2010/12/26/deutsche-redewendungen-redensarten-sprichworter/

Werbeanzeigen

Alte Redewendungen – heutige und ursprüngliche Bedeutung

Böses im ________________ führen

sich aus dem _________________ machen

______________ im Sattel sitzen

jemanden im _________________ lassen

die _________________ aufheben

für jemanden eine _________________ brechen

sich aufs hohe _______________ setzen

jemanden in ___________________ bringen

sich die ___________________ verdienen

mit offenem __________________ kämpfen

für jemanden in die ____________________ springen

jemand in die ________________________ weisen

sich für eine Reise ____________________

jemand aus dem _____________________ heben

Das ist ______________- und stichfest.

Du findest hier 15 sprachliche Wendungen, deren Ursprung in der Ritterzeit liegt. Ursprünglich waren sie wörtlich gemeint, heute werden sie nur im übertragenen Sinn gebraucht. Aufgabenstellung:

  1. Setze die folgenden Silben so zusammen, dass sie als Wörter in die Lücken passen (achte auf erforderliche Großschreibung): bre, che, de, fel, fest, har, hieb, ken, lan, nisch, ren, ross, rüs, sat, schil, schran, sier, spo, staub, stich, ta, tel, ten, vi, ze.
  2. Erkläre die heutige Bedeutung der Redewendungen.
  3. Erkläre, was die Redewendungen ursprünglich bedeutet haben (greife evtl. auf ein etymologisches, historisches oder allgemeines Wörterbuch zurück!).

deutsche Redewendungen, Redensarten, Sprichwörter; Aphorismen

Ich hatte bereits eine Liste zu Redewendungen, Redensarten und Sprichwörtern angelegt – die Seite gibt es aber nicht mehr: http://norberto42.kulando.de/post/2009/08/28/redewendungen-sprichw-rter-zitate-links, folgenden Inhalts:

Redensarten, Redewendungen
http://www.redensarten-index.de/suche.php (mit Link-Liste)
http://www.redensarten-index.de/register/index.php (alphabetisch!)

http://www.wispor.de/kat-rede.htm (begrenzt, aber mit Erklärung)
Lutz Röhrichs Buch (Das große Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten) ist Standard, dazu Duden 11.
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Redewendungen (mit Erklärung)
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_geflügelter_Worte/N (von Zitat bis Redewendung)

Sprichwörter

http://www.operone.de/spruch/spruchinh.htm
http://www.planetsenior.de/sprichwoerter/
http://www.wissen-info.de/sprichwoerter.php
http://www.ats-group.net/woerterbuecher/woerterbuch-deutsch-sprichwort.html (verschiedene Möglichkeiten: Zitat, Sprichwort, Redewendung, parodiert…)
http://www.englisch-hilfen.de/words/sprichwoerter1.htm (Übersetzung)
Karl Friedrich Wilhelm Wander hat die umfangreichste Sammlung deutscher Sprichwörter im 19. Jh. angelegt.

Zitate
http://zitate.net/a.html
http://www.zitate.de/
http://www.planetsenior.de/zitate/
http://www.lexikon.ch/zitate/index.php (Links!)
http://de.dir.yahoo.com/Nachschlagen/Zitate/ (ebenso!)

Zur UNTERSCHEIDUNG: Redewendungen gebraucht man (als Phrase im Satz) einfach, Sprichwörter (im Prinzip ganze Sätze) zitiert man als gültige Volksweisheit; Zitate stammen von individuellen Autoren, ihre Kenntnis zeigt auch eigene Belesenheit.

Neu hinzu kommen

https://archive.org/stream/diedeutschenvolk05simruoft#page/n7/mode/2up (Simrock: Die deutschen Sprichwörter, 2. Aufl. 1863)

http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Deutsch/Redewendungen

http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Deutsch/Sprichwörter

https://www.zitate-und-sprichwoerter.com

http://www.sprichwoerter.net/content/section/8/120/

http://www.etymologie.info/~e/d_/de-zitate.html (umfangreiches Portal mit vielen Querverweisen!)

http://www.spruecheportal.de/deutsche_sprichwoerter.php

https://www.zitate-online.de/

http://de.wikiquote.org/wiki/Deutsche_Sprichwörter

http://www.sprichwort-plattform.org/sp/Sprichw%C3%B6rter (gängige Sprichwörter, erläutert, mit Belegen)

http://de.wikipedia.org/wiki/Sprichwort (theoret. Versuch)

Aphorismen

http://www.aphorismen.de/ (großes Archiv, mit Themenauswahl)

https://aphorismen-archiv.de/

http://www.zitate-aphorismen.de/ (Zitate, Aphorismen)

http://www.discimus.de/thema/index.php (nach Themen, sehr differenziert)

http://glaube-und-kirche.de/zitate.htm (christlich, nach Themen)

http://www.zitate.eu/

http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2006/3129/pdf/AkkordeClassikerPhilo-1818.pdf (alte Aphorismen)

http://www.sprueche-universum.de/Aphorismen_12/

http://natune.net/zitate/

http://www.aphorismen-freun.de/

http://www.zeno.org/Literatur/M/Lichtenberg,+Georg+Christoph/Aufzeichnungen+und+Aphorismen (Lichtenberg)

http://www.textlog.de/kraus-aphorismen.html (Karl Kraus)

http://www.staff.uni-mainz.de/pommeren/Gedichte/Busch/Aphorismen/ (W. Busch)

http://www.schmidt-salomon.de/aphorismen.htm

http://www.bookanddrink.com/aphorismen/online.htm (Links und Aphorismen)

Revision 8. Juli 2019