Schriften – eine Probe

Man sollte einige Zeilen schreiben,

mit Unterlängen und querfeldein [Athelas] —

Alle Schriften sind in der Größe 14 wiedergegeben. Sie sollen gut lesbar sein: Ober- und Unterlängen aufweisen, die Buchstaben sollen nicht zu dicht stehen, nicht so verschnörkelt wie diese [Apple Chancery] sein:

Athelas

Avenir (Next)

Book Antiqua

Bookman Old Style

Cambria Math

Cochin

Comic Sans SM

Didot

Futura zu fett?

Garamond etwas größer?

Iowan Old Style

Meyrio

Optima

Palatino

Perpetua größer?

Thonburi

Trebuchet MS

YuMincho

Diese Schriften habe ich in die nähere Wahl gezogen – wenn man öfter probiert, kommen immer andere Ergebnisse heraus [YuMincho].

P.S. Nach mehrmaligem Probieren halte ich an Avenir Next und Book Antiqua fest.

Advertisements

2 thoughts on “Schriften – eine Probe

  1. Ich persönlich bin mittlerweile ein Fan von Garamond. Sie hat Serifen, aber nicht zu stark, gute Abstände und eine im Verhältnis angenehme Größe. Im Zweifel wäre immer das meine Wahl.
    Und schön, dass hier NICHT Times New Roman auftaucht, denn diese Schrift sollte man tunlichst nicht verwenden – und überhaupt wurde sie ja auch nie für z. B. Fließtext erfunden.

Kommentare sind geschlossen.