Deklination der Substantive – Flexionsklassen

Was man als native speaker beinahe gar nicht mitbekommt, ist die Tatsache, dass es für sie Flexion der Substantive einige Klassen gibt, in die man alle Substantive einordnen kann. Laut Wikipedia gibt es deren acht, laut Canoo deren zwölf. Ich gebe eine kurze Übersicht mit einigen Links:

Die Einteilung in eine Flexionsklasse erfolgt aufgrund der Endung des Genitiv Singular und des Nominativ Plural. So hat ein Wort aus der Klasse s/e im Genitiv Singular die Endung s und im Nominativ Plural die Endung e.

Flexionsklasse Genitiv Singular Nominativ Plural
(e)s/e Berg(e)s Berge
s/e Lehrlings Lehrlinge
s/- Fahrers Fahrer
(e)s/en Staat(e)s Staaten
(e)s/er Bild(e)s Bilder
en/en Menschen Menschen
s/s Radios Radios
-/e Kraft Kräfte
-/- Tochter Töchter
-/en Zeitung Zeitungen
-/s Kamera Kameras
[e]ns/[e]n Herzens Herzen

(http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/InflectionRules/FRegeln-N/Texte/Flexionskl.html) Bei canoo (www.canoo.net) kann man übrigens die Deklination jedes einzelnen Substantivs (wie die Flexion jedes Wortes) aufrufen.

 

Eine schöne Übersicht gibt http://hypermedia.ids-mannheim.de/call/public/gruwi.ansicht?v_typ=o&v_id=3482 im Rahmen der gesamten „Flexionsmorphologie“. Vgl. auch

https://de.wikipedia.org/wiki/Flexionsparadigma = http://www.wikiwand.com/de/Flexionsparadigma#/Substantivparadigmen (nur 8 Klassen: zu einfach)

http://www.sfs.uni-tuebingen.de/~gjaeger/lehre/ss06/morphologieSyntax/handouts/flexion.pdf

https://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/germanistik/sprachwissenschaft/medien/lehre/ernst/Grammatikalisierung.pdf (Umlaut im Plural: Rückgriff aufs Althochdeutsche)

http://titus.fkidg1.uni-frankfurt.de/personal/agnes/lv/idg-form.htm (indogermanische Formenlehre – sehr schlau)

sowie den 2. Band der Deutschen Grammatik von Hermann Paul: https://archive.org/details/deutschegrammati02pauluoft

Ein anderes Stichwort, unter dem man der Deklination von Substantiven nachforschen kann, ist Deklinationsklasse. Ein vereinfachte Theorie besagt, es gebe eine starke, eine schwache und eine gemischte Klasse; das ist deshalb vereinfacht, weil es verschiedene Formen der Pluralbildung gibt, die man nicht den drei Klassen zuordnen kann. Man steht hier vor einem Dilemma: Will man eine einfache oder eine richtige Theorie der Deklination haben? Man kann getrost sagen: Das meiste, was man im Internet findet, ist zu einfach, um völlig richtig zu sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Deklination

http://www.deutschunddeutlich.de/contentLD/GD/GGr1baDeklination.pdf (zu einfach)

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch/artikel/deklination-des-substantivs

http://suz.digitaleschulebayern.de/deutsch/dunterlagen/substantiv_theorie.pdf (zu einfach)

http://www.belleslettres.eu/artikel/deklination-der-substantive.php (Vortrag von 58’)

Es gibt eine Reihe von Seiten, die nur einen Teil der Deklination der Substantive behandeln.

Advertisements