Leseförderung für gute Schüler – Idee

Bei meiner Beschäftigung mit deutschen Märchen und den entsprechenden Sammlungen kam mir eine Idee: Man könnte mit Schülern, die gut lesen können, einfache Texte in Fraktur-Schrift lesen.

Die Fraktur war bis nach 1900 die dominierende Schrift in Deutschland, und viele der heute digitalisierten Texte gibt es nur in Fraktur zu lesen. Damit Schüler jetzt oder später im Studium diesen großen Schatz nutzen können, könnten sie ganz nebenher lernen, in Fraktur gesetzte Texte zu lesen.

Ich habe einmal eine kurze Liste möglicher Texte für Schüler der Klassen 5/6 zusammengestellt:

Kinder- und Hausmärchen, gesammelt durch die Brüder Grimm, hrsg. durch Herman Grimm: Kleine Ausgabe 1890 https://archive.org/stream/kinderundhausmr07grimgoog#page/n6/mode/2up

Deutsche Märchen seit Grimm. Hrsg. von Paul Zaunert (1917) https://archive.org/stream/deutschemrchen00zaun#page/n9/mode/2up (Inhaltsverzeichnis: S. 413 ff.)

Schwänke aus aller Welt. Hrsg. von Oskar Dähnhardt https://archive.org/stream/bub_gb_SUg9AAAAYAAJ#page/n3/mode/2up

Deutsche Sagen. Hrsg. von den Brüdern Grimm (1816) https://archive.org/stream/Grimm-Jacob-und-Wilhelm-Deutsche-Sagen/GrimmJacobUndWilhelm-DeutscheSagen1816500S.ScanFraktur#page/n0/mode/2up (Inhalt S. XXVII)

Deutsche Sagen und Märchen. Hrsg. von Johann Wilhelm Wolf (1845) https://archive.org/stream/deutschemrchenu00wolfgoog#page/n12/mode/2up

J. W. Wolf: Niederländische Sagen (1843) http://www.zeno.org/M%C3%A4rchen/M/Niederlande/Johann+Wilhelm+Wolf%3A+Niederl%C3%A4ndische+Sagen

Rheinlands Sagen, Geschichten und Legenden. Hrsg. von Alfred Reumont, 1837 https://archive.org/stream/rheinlandssagen00reumgoog#page/n14/mode/2up (können natürlich durch die Sagen anderer Landschaften ersetzt werden!)

Märchen und Sagen der nordamerikanischen Indianer. Von Karl Knortz, 1871 https://archive.org/stream/mrchenundsagend01knorgoog#page/n8/mode/2up

Das könnte im Zug einer inneren Differenzierung geschehen, aber auch evtl. in einer AG oder einem ähnlichen Angebot. Falls die Deutschlehrer nicht Fraktur lesen können: Grimm und Wolf gibt es auch in lateinischer Schrift, die kann man parallel lesen, dann lernt man, Fraktur zu lesen.

Die Suche nach digitalisierten Texten geht prima über https://archive.org.

Wer ähnliche Suchfunktionen kennt, sollte sie mir per Kommentar oder per mail mitteilen: norbert tiefstrich tholen ät web.de.

Advertisements