Team- und Gruppenarbeit: über den Unterschied zwischen Theorie und Praxis

Im „Handelsblatt“ vom 15. Juli 2011 wird das Buch „Ich denke, also spinn ich“ (Autoren: Jochen Mai und Daniel Rettig) von Tina Groll [Quelle ZEIT ONLINE] vorgestellt. Eine bemerkenswerte Passage des Artikels:

So fanden Forscher der Universität von Illinois heraus, dass Menschen bei Gruppenentscheidungen die meiste Zeit damit verbringen, den anderen Dinge zu erzählen, die schon alle wissen. Die Bereitschaft, Informationen miteinander zu teilen, sinkt in Gruppen – egal, ob die Mitglieder miteinander konkurrieren oder als Team zusammenarbeiten. Schuld daran sind mehrere Faktoren. Zum einen verfolgen die meisten Menschen egoistische Ziele und sind auch bei Teamarbeit auf ihren eigenen Vorteil bedacht, zum anderen entsteht ein Gruppenzwang mit einer diffusen Angst, wegen einer abweichenden Meinung kritisiert und diskriminiert zu werden. Wer sich davor fürchtet, schweigt lieber. „Das Ergebnis ist Mittelmaß – und miese Entscheidungen“, stellen die Autoren fest. (http://www.handelsblatt.com/unternehmen/buero-special/200-psychotricks-fuer-den-bueroalltag-/4340500.html)

Ich denke, andere Arbeitsformen würden ähnlich beurteilt, da gibt es auch Murks & Mist – nur sollte man wissen, dass die theoretisch immer so hoch gelobte Team- und Gruppenarbeit praktisch auch nur von Schülern und Lehrern, d.h. mehr oder weniger lustlos betrieben wird.

In dem Zusammenhang möchte ich auf eine Beobachtung aufmerksam machen: Die großen Reformer vergleichen oft die Praxis des gegliederten Schulsystems mit der Theorie von Gemeinschaftsschulen; das Ergebnis ist dann eindeutig, aber leider falsch – wer die Praxis von Gemeinschafts- oder Gesamtschulen als Insider kennt, weiß davon die irrwitzigsten Geschichten zu erzählen (die offiziell jedoch bestritten, beschönigt, verdrängt oder wegerklärt werden) – solche Geschichten kenne ich vom Gymnasium natürlich auch, aber eben von Gesamtschulen auch. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s